Panel öffnen/schließenService

"Betrogene und missbrauchte Jugend ..."

In Erinnerung an den Ausbruch des 2. Weltkriegs vor 80 Jahren hat das Heimatmuseum zusammen mit dem Heimat- und Museumsverein den Autor Wolfgang Finkbeiner eingeladen. Er wird aus seinem 2018 erschienenen Buch "Betrogene und missbrauchte Jugend zur Zeit des Dritten Reiches" lesen. 1928 in Ulm geboren, wurde der Autor vom Erziehungsapparat des totalitären NS-Regimes in einer Weise geprägt, die ihn heute sagen lässt "Ich hatte keine Jugend".  In späten Jahren hat er sich entschlossen, als Zeitzeuge warnend darüber zu berichten und darzustellen, wie diese systematische Erziehung zu Hass und Gewalt in seiner Heimat funktionieren konnte.

Zeit: Donnerstag, 14. November, 19 Uhr

Ort: Trauungszimmer im Weißenhorner Rathaus

Eintritt frei (Spenden sind willkommen)

 

Unsere Gäste haben Gelegenheit, an diesem Abend das äußerst informative Buch von Wolfgang Finkbeiner zum Sonderpreis von 25,- € zu erwerben.

moderne im Schloss - Marianne Hollenstein "Klangbilder"

Fotos Marianne Hollenstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In unserer Reihe "moderne im Schloss" präsentiert die in Ulm lebende Künstlerin Marianne Hollenstein Bilder und Objekte unter dem Titel "Klanggalerie". Sie sind im Zusammenwirken von Klang und Farbe entstanden und zeigen, wie Musik und visuelle Kunst zu einem neuen Erlebnisort werden.

Eröffnung: Samstag, 23. November, 18.30 Uhr

Ort: Rathaus der Stadt Weißenhorn (Neuffenschloss)

Dauer: 23. November bis 29. Dezember

Öffnungszeiten:  Zu den Geschäftszeiten des Rathauses sowie Sa. und So., 14 bis 17 Uhr

Geschlossen 24. bis 26. und 31. Dezember

Die Ausstellung wird mit der Klanggalerie eröffnet, eine Performance von Marianne Hollenstein (Malerei) und Georges-Emmanuel Schneider(Violine, Live-Elektronik).Diese bildet den Auftakt für das Konzert mit dem deutsch-isländischen Ensemble Adapter im Rahmen des Kammermusikfestivals Weissenhorn Klassik (www.weissenhornklassik.com).

Die Teilnahme an der Eröffnung ist frei.


Karten für das anschließende Konzert mit dem Ensemble Adapter sind über alle Reservix-Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse (Neuffenschloss) erhältlich.