Die Stadthalle Weißenhorn

Die Stadthalle steht als öffentliche Einrichtung für Organisationen, Vereine, Verbände, Firmen, sowie Privatpersonen für Tagungen, Kongresse, Feiern, Ausstellungen, Veranstaltungen wissenschaftlicher, kultureller, religiöser und sonstiger Art zur Verfügung.

Bei Veranstaltungen jeglicher Art ist darauf zu achten, dass die zugelassene Besucherzahl der Stadthalle

  • bei Bestuhlung im Erdgeschoss auf maximal 196 Personen und im Obergeschoss auf maximal 85 Personen
  • bei Tischbestuhlung im Erdgeschoss auf maximal 140 Personen und im Obergeschoss auf maximal 45 Personen
  • ohne Bestuhlung auf maximal 450 Personen

beschränkt ist.

Das Foyer kann auch separat angemietet werden. Jeder Veranstalter kann die gastronomische Betreuung in Eigenregie betreiben, eine Küche mit Aufwärm- und Kühlmöglichkeiten, wie auch einer Industriespülmaschine sind vorhanden.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.