Führung und Verwendung des Stadtwappens

Das Stadtwappen der Stadt Weißenhorn ist als Hoheitszeichen gesetzlich geschützt. Somit ist die Stadt Weißenhorn selbst ausschließlich zur Führung des Stadtwappens berechtigt (Art. 4 Abs. 1 und 3 GO).

Die Verwendung des Stadtwappens kann im Einzelfall erlaubt werden.

Um dem Wunsch vieler Verbände, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen zu entsprechen, die Verbundenheit der Stadt Weißenhorn durch Verwendung eines Symbols zum Ausdruck zu bringen, führt die Stadt ein vereinfachtes Wappen (Wappensymbol) zur erlaubnisfreien und kostenlosen Verwendung durch Jedermann. Dieses steht auf der Homepage der Stadt Weißenhorn zum Download bereit. eine vorherige Anzeige zur Verwendung ist notwendig. 

Verwendung des Wappensymbols

  1. Die Nutzung des Wappensymbols bedarf keiner Erlaubnis/Genehmigung. Die Verwendung bedarf einer vorherigen Mitteilung an die Verwaltung
  2. § 2 Abs. 3 und 4 gelten entsprechend. Im Falle eines Verstoßes kann die Ver-wendung des Wappensymbols im Einzelfall untersagt werden.
  3. Das Wappensymbol darf ausschließlich in den vorgegebenen Farbzusammen-stellungen oder in schwarz-weiß verwendet werden.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.