Klimaschutzmaßnahmen der Stadt Weißenhorn

Klimaschutz kann nur gelingen, wenn alle mitmachen!

Unter diesem Motto wurde von den Gemeinden Weißenhorn, Pfaffenhofen, Holzheim und Nersingen eine gemeinsame Stelle für den Klimaschutz geschaffen. Als Klimaschutzmanager unterstütze ich dabei die vier Gemeinden im allen Themen rund um das weite Feld des Klimaschutzes. Sei es Energiemanagement, Mobilität oder Öffentlichkeitsarbeit.

Als Stadtverwaltung haben wir allerdings nur begrenzten Einfluss auf die gesamten CO2-Emissionen im Gemeindegebiet. In einer typischen Stadt, fallen gerade einmal 2-3 % des schädlichen Treibhausgases durch die gemeindeeigenen Liegenschaften und Fahrzeuge an. Der weitaus größte Teil entsteht durch Wirtschaft, Verkehr und die Privathaushalte. Das heißt, dass jeder einzelne von uns einen wichtigen Beitrag für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Welt leisten kann.

Wenn Sie also Fragen zum Thema Energie und Klimaschutz haben, oder Anregung haben, wie wir den CO2-Fußabdruck unserer schönen Stadt weiter verringern können, melden sie sich sehr gerne bei mir!

"Unterstützt wird die Stadt Weißenhorn durch eine Förderung von 65 % der Gesamtkosten durch das Bundesministerium für Umwelt und Reaktorsicherheit und deren Projektpartner, dem Projektträger Jülich."

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit Ihr

 

Stadtverwaltung Weißenhorn
Schlossplatz 1
89264 Weißenhorn

 

 

Sanierung der öffentlichen Straßenbeleuchtung in der Stadt Weißenhorn
Umrüstung Straßenbeleuchtung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.