Weißenhorn hilft

Die AKTION „Weißenhorn hilft“ soll Weißenhornern Bürgern die in Not geraten sind spontane Hilfe zur Selbsthilfe gewähren.

Um zu gewährleisten, dass die gespendenten Gelder zweckbestimmt verwendet, werden ist ein kompetentes und unabhäniges Entscheidungsgremium gegründet worden.

Das Entscheidungsgremium setzt sich aus

  • Herrn Pfr. Bernhard Moser, Fuggerstr. 2a, 89264 Weißenhorn, als Vertreter der Katholischen Kirche,
  • Herrn Pfr. Andreas Erstling, Schubertstr. 18-20, 89264 Weißenhorn, als Vertreter der Evang.-Luth. Kirchengemeinde,
  • Herrn Adem Gül, Günzburger Straße 17, 89264 Weißenhorn, als Vertreter der Türkischen Gemeinde
  • unserem Altbürgermeister Herrn Berchtenbreiter,
  • Herrn Dr. Königsberger,
  • Herrn Oehme als Vertreter des örtlichen Gewerbeverbandes,
  • Herrn Günter Roggenbuck, als Vertreters des Rotaryclub Weißenhorn und
  • Herrn 1. Bürgermeister Dr. Wolfgang Fendt

zusammen.

Um die Verwaltungskosten so gering wie möglich zu halten, hat sich Herr Bürgermeister Dr. Fendt bereit erklärt, die Kasse der Aktion „Weißenhorn hilft“ der Stadtkasse Weißenhorn anzugliedern. Somit fallen keine Verwaltungskosten an.
*************************************************************

Spendenkonten der Stadt Weißenhorn

Die Spenden können auf folgende städtische Konten einbezahlt werden: 


Sparkasse Neu-Ulm/Illertissen

 

IBAN: DE27730500000430500868
BIC: BYLADEM1NUL
 

Unicredit Bank - HypoVereinsbank Ulm

 

IBAN: DE59630200860009305300
BIC: HYVEDEMM461
 

VR-Bank Neu-Ulm/Weißenhorn eG

 

IBAN: DE42730611910007113137
BIC: GENODEF1NU1


*************************************************************

Spendenhinweis:
Bei Spenden über Euro 100,00 erhalten Sie unaufgefordert von der Stadtkasse Weißenhorn eine Spendenbescheinigung zugesandt. Bei Beträgen unter Euro 100,00 sollten Sie auf dem Überweisungsträger angeben, dass Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, ansonsten gilt der Einzahlungsbeleg der Bank zur Vorlage beim zuständigen Finanzamt.
Bitte beachten Sie, dass Sie unbedingt auf den Einzahlungsbeleg Ihre genaue Anschrift und den Verwendungszweck "Weißenhorn hilft" angeben.

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.