Panel öffnen/schließenService

Solidarität mit den Philippinen

Frau Jeremy Samaniego besucht die Fairtrade-Stadt Weißenhorn

Katholischer Frauenbund, Weltladen Weißenhorn, die KAB, Kolping und der Missionskreis der katholischen Pfarrgemeinde, allesamt Partner der Fair - Trade - Stadt Weißenhorn laden zu einem Abend mit Jeremy Samaniego in das Weißenhorner Christophorushaus ein. Am Dienstag, den 3.März um 19.30 Uhr wird Frau Samaniego über ihre Arbeit berichten.

Jeremy Samaniego ist Programmleiterin von SIKAT, einer philippinischen Organisation zur Armutsbekämpfung auf der Insel Siargao. Die dortigen Fischerfamilien leiden besonders unter dem Klimawandel. Die immer häufigeren und heftigeren Taifune hinterlassen schlimme Verwüstungen, Sturmfluten spülen immer wieder ganze Ortschaften hinweg. Um ihre Lebensgrundlage nicht zu verlieren, bemühen sich die Familien um Anpassung an den Klimawandel, z.B. durch Anpflanzen von Mangrovenwäldern, welche die Küsten vor Erosion schützen können. Gleichzeitig suchen sie mit Hilfe von SIKAT auch nach alternativen Einkommensquellen. Thea Sauter, die im Organisationsteam für den Abend dabei ist, bezieht sich auf das Leitwort des katholischen Hilfswerkes MISEREOR "Neu denken! Veränderung wagen." Sie sagt: "Wir sind dazu eingeladen und aufgefordert, darüber nachzudenken, wo wir selber Mitverantwortung am Klimawandel haben und wie wir mit der uns anvertrauten Schöpfung umgehen." Gemeinsam Verantwortung tragen für die Zukunft in einer friedlichen, gerechten und lebenswerten Welt, das hat sich auch der Frauenbund in der Diözese Augsburg auf die Fahnen geschrieben. Aus diesem Grund organisieren Frauenbundfrauen heuer schon zum sechsten mal die Aktion Solibrot. In einigen Weißenhorner Bäckereien wird dieses Brot verkauft - ein Benefizanteil des Verkaufserlöses wird an MISEREOR gespendet. Frau Jeremy Samaniego kann aufzeigen, wie die Gelder aus diesen Aktionen dabei helfen, die Lebensgrundlage von Fischerfamilien auf den Philippinen zu verbessern und den Menschen dort neue Hoffnung zu geben.