Open Air Kultursommer - Kabarettpreis - "Weißenhorner Wölfchen" - in der FUGGERHALLE!!!

Stadtpark

Vier Künstlerinnen und Künstler wollen zum ersten Mal die Trophäe gewinnen Der unbestechlichste Kritiker ist immer noch das Publikum. Das dürfen die Zuschauerinnen und Zuschauer beim ersten Kabarett-Wettbewerb in Weißenhorn – dem Weißenhorner Wölfchen – beweisen. Denn neben der Freude über einen vergnüglichen und kurzweiligen Abend wird es die Aufgabe des Publikums sein, als Jury über den Gewinner abzustimmen.

Jeder der 4 Künstlerinnen und Künstler wird einen 20-minütigen Ausschnitt aus seinem Programm präsentieren. Zum Abschluss küren die Zuschauerinnen und Zuschauer den Sieger mit Hilfe von Stimmkärtchen. 

Während der Stimmenauszählung unterhält der beliebteste Dorfpolizist aus dem Kino-Erfolg „Landrauschen“, Rüdiger Radomski, das Publikum. Moderiert wird der Abend von Kathi Wolf, welche die Idee zum Wettbewerb hatte und diesen federführend organisiert hat.

Zu gewinnen gibt es neben dem Pokal sowie 1000 Euro Preisgeld einen Gastauftritt im Stadttheater Weißenhorn. Platz 2 ist mit 500 Euro, die Plätze 3 und 4 sind mit jeweils 250 Euro dotiert.

Auf folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer darf man sich freuen:

Markus Kapp (Karlsruhe) 

Markus Kapp singt und versinkt in einem Meer von Tönen und Tasten und macht Tabularasa im Tohuwabohu der tosenden Themen der Zeit und fragt: Ist Land in Sicht oder doch Land unter? 

Markus Kapp ist Gewinner des SWR 3 Comedy Preises, des Dresdner Satirepreises, des Bochumer Kleinkunstpreis uvm. Der SWR sagte über ihn "...[er] überzeugte durch Vielseitigkeit, Varianz, Aktualität der Themen und der Verdichtungsleistung, Dinge für Jung und Alt miteinander zu verknüpfen." 

Monika Blankenberg (Köln) 

Aktuelles Programm: „Altern ist nichts für Feiglinge Vol. II“. Damit liefert sie blitzgescheite und amüsante Gesellschaftssatire: „Wir alle sitzen auf dem „Obstbaum des Lebens“ und es ist gleich, ob sie nun frühreif, reif, voll reif, überreif oder schon wurmstichig sind.“ 

Der Kölner Stadt Anzeiger schrieb über sie: „Mit ihrem bissigen und mit einem Dauerfeuer an Pointen versehenen Programm nimmt sie die Zuschauer mit…“ 

Teresa Reichl (Regensburg) 

„Obacht, i kann wos“, lautet das aktuelle Programm der Bayerischen U 20-Meisterin im Poetry Slam. Sie ist wortgewandt, sie ist niederbayerisch und sie kann was: Feministin, Rampensau, Studentin, Frau und Dorfkind. 

Sven Garrecht (Seligenstadt) 

Sven Garrecht tritt mit seinem aktuellen Programm „Kleinstadt-Tiger“ auf. Mit der Kleinkunst im Herzen schafft er eine Symbiose aus grooviger Popmusik und sinnigem Chanson. Frisch, frech, charmant.

Als „gnadenlos komisch“ bezeichnete ihn das Main Echo und der Hanauer Anzeiger urteilte: „Humorig, hintersinnig, frech und quer gedacht“. 

Das Weißenhorner Wölfchen wird im Stadtpark Weißenhorn veranstaltet. Beginn ist um 19:00 Uhr. Bei schlechtem Wetter wird der Kabarett-Wettbewerb in die Weißenhorner Stadthalle verlegt. 

Veranstalter 

Kathi Wolf & Stadt Weißenhorn

Schirmherrschaft Thorsten Freudenberger, Landrat Landkreis Neu-Ulm

Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Schlegel und der City-Papeterie in Weißenhorn sowie an der Abendkasse. Auch eine Kartenreservierung über das Kulturbüro der Stadt Weißenhorn ist unter 07309-84109 möglich.

Öffentliche und kostenfreie Parkplätze finden Sie in ausreichender Anzahl an P9 Bahnhof, an P1 Innenstadt und P2 Theater. Der Stadtpark ist von dort zu Fuß in maximal 5 Minuten erreichbar.

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.