Open Air Kultursommer - Don Giovanni - Dramma giocoso in zwei Akten

Stadttheater Open Air Konzert

Die Oper aller Opern: Don Juan – der legendäre Verführer. Don Giovanni bildet einen Höhepunkt im Opernschaffen Mozarts. Die Musik schildert einen Liebhaber, der die geltenden Moralbegriffe verletzt, aber auch zu großer Leidenschaft fähig ist. Der damals 31-jährige Mozart leitete die Uraufführung in Prag im Oktober 1787 selbst. Eingerichtet, bearbeitet und gestaltet von Heinrich Graf. Mit der glanzvollen Besetzung verspricht die Aufführung zu einem besonderen Opernerlebnis zu werden.

Den Mittelpunkt bildet die faszinierende und skrupellose Gestalt des Frauenverführers aus Sevilla. In dieses Geschehen reißt er seine Umgebung mit hinein: Donna Anna, die Tochter des Komturs, die er zu verführen versucht und deren Vater er im Zweikampf tötet. Donna Elvira, die er verlassen hat und die zwischen Liebe und Hass schwankt. Zerlina, ein junges Bauernmädchen vom Lande, das seiner Werbung fast erliegt. Sein Lebensziel ist es, dasjenige weibliche Wesen zu erobern, in das er momentan verliebt ist. Don Giovannis Gegenspieler ist der Komtur, der Inbegriff von Sitte und Gerechtigkeit. Sein Diener Leporello spielt die Rolle des Harlekins aus der alten Volkskomödie.

Seine Affären, sein leidenschaftlicher Lebensdrang und Lebensüberschwang, der ungebrochen sich stets bis zur Katastrophe steigerte und zuletzt ihn dann in den Untergang treibt. Mit der glanzvollen Besetzung verspricht die Aufführung zu einem besonderen Opernerlebnis zu werden. Elliott Carlton Hines (Bariton) als Don Giovanni (alternierend) Staatsoper Stuttgart Kai Preußker (Bariton) als Don Giovanni (alternierend) Staatsoper Stuttgart, Essen, Mag-deburg, Augsburg, Luzern, u.a. Malgorzata Roclawska (Sopran) als Donna Anna Baltic Oper Polen, Stuttgart Wilhelma Theater, u.a. Anna Manasyants (Mezzosopran) als Donna Elvira Staatstheater Braunschweig, Stuttgart, u.a.

Die Kontaktdatenerfassung ist bei uns schnell und sicher mit der LUCA APP für Einzelpersonen möglich.

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.