Panel öffnen/schließenService

Wer hilft? Wer erinnert sich? Wer fragt nach?

Der Konditor Franz Heinrich (1914-1985) aus Weißenhorn nahm Zeichenunterricht bei Albert Heinle, dem Gründungskonservator des Heimatmuseums und fertigte nach seiner Konditorlaufbahn viele Ansichten von Weißenhorn an. Die ehemalige Konditorei Heinrich in der Bahnhofstraße produzierte Babynahrung nach dem Zweiten Weltkrieg. Laut mündlicher Überlieferung hat Franz Heinrich auch ein Kinder- oder Babyporträt gezeichnet, welches auf die Verpackung aufgedruckt war. Könnte es sich um die hier gezeigte Zeichnung von Franz Heinrich handeln? Wer kann sich daran erinnern? Wer hat eventuell noch eine Originalverpackung dieser Kindernahrung? Und wer kann uns weitere Informationen geben?

Wir sind gespannt!!!