Sprungziele

Wunschbaum Wunschkugel

    „Wunschbaum-Aktion“ 2022 der Stadtverwaltung

     

    In der kommenden Vorweihnachtszeit freut sich die Stadtverwaltung die bereits erfolgreich vor der Pandemie stattgefundene Aktion „Wunschbaum“ unter dem Motto „Bürger helfen Bürgern“ wieder fortsetzen zu können.

    Als „Wunschbaum“ wird ein Christbaum aus Holz im Rathaus zur Verfügung stehen, an den die „Wunschkugeln“ mit den eingehenden Wünschen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gehängt werden.

    Bürgerinnen und Bürger können sich dann die Wünsche anschauen.

    Sollten sich Bürger*innen als „Wunscherfüller“ finden, wird die Verwaltung die Kontakte vermitteln.

    Vielleicht kann auf diesem Weg der ein oder andere Weihnachts- und Herzenswunsch in Erfüllung gehen.

    Die Wunschkugel zum Ausfüllen einschließlich der Teilnahmeinformationen finden Sie hier im Stadtanzeiger oder auf unserer Homepage www.weissenhorn.de zum Ausdrucken. Späteste Abgabe im Rathaus ist der 21.12.2022.

     

    Die Verwaltung weist vorsorglich darauf hin, dass es sich hierbei um Wünsche von Bürgern für Bürger handeln soll.

     

    Wünsche an die Stadtverwaltung (z. B. Straßenreparaturen, Parkplatzsituation usw.) dürfen Sie gerne jederzeit an die Stadtverwaltung schriftlich oder telefonisch weitergeben. Diese werden außerhalb der Aktion Wunschbaum an die zuständige Sachbearbeiterin/den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet.

     

    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht die

    Stadtverwaltung Weißenhorn

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.