Kleinschwimmhalle in Weißenhorn ab 04.10.2021 geöffnet

    2G+ Regel ist beim Besuch zu beachten!

    Ab Montag, den 04.10.2020 beginnt die Hallensaison in der Kleinschwimmhalle.

    Im Hinblick auf die bestehende Corona-Pandemie sind die Bestimmungen des Hygiene- und Schutzkonzeptes zwingend zu befolgen.

    Bitte beachten Sie, dass bei einem Besuch der Kleinschwimmhalle aktuell der 2G+-Grundsatz (Vollständig geimpft oder genesen und Schnelltest) gilt.

    Der Schnelltest (max. 24h alt) oder PCR-Test (max. 48h alt) ist entweder vorab in einem Testzentrum o. ä. zu absolvieren. Alternativ kann auch ein Antigen-Selbsttest vor Ort unter Beaufsichtigung des Personals in der Kleinschwimmhalle gemacht werden. (-Schnelltest bitte selbst mitbringen) 

    Wir weisen unsere Besucher vorsorglich auf das Schutz- und Hygienekonzept für den Betrieb der Kleinschwimmhalle hin. Bitte lesen Sie dieses Dokument vor Ihrem Badebesuch sorgfältig durch. Die Anforderungen und Maßnahmen sind zwingend zu befolgen!

     

    Öffnungszeiten der Kleinschwimmhalle

     

    Montag:              17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

                              19.00 Uhr bis 21.00 Uhr  nur für Frauen

     

    Dienstag:            17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

     

    Mittwoch:           15.30 Uhr bis 17.00 Uhr  Kindernachmittag

                              17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

     

    Donnerstag:       13.00 Uhr bis 15.00 Uhr nur für Senioren ab 60 Jahre   

                              17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

     

    Jeder Tag ist Warmbadetag! Die Wassertemperatur beträgt hierbei 29 ° C, die Raumtemperatur 30 ° C.

     

    Eintrittspreise:

     

     

    Einzeleintritt

    Zehnerkarte

    Erwachsene ab 18 Jahren

    2,00 €

    15,00 €

    Jugendliche, Studenten, Wehrpflichtige Körperbeschädigte ab 50 %, Rentner,  etc.

     

    1,50 €

     

    8,00 €

    Kinder von 6 bis 14 Jahren

    1,00 €

    5,00 €

     

    Die Badezeit beträgt je Eintritt 1 Stunde.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.