Corona-Schnelltest-Zentrum für Weißenhorner Bürger*innen

  • Amtliche Bekanntmachungen
Corona Schnelltestzentrum

Ab dem 28.11.21 besteht für alle Weißenhorner Bürger*innen wieder die Möglichkeit, sich über einen Schnelltest in der Stadthalle auf eine COVID-19 Infektion testen zu lassen. Gemeinsam mit unseren Ansprechpartnern vor Ort (Praxis Dr. Gallmeier, St. Ulrich Apotheke, Rotes Kreuz) kann diese Möglichkeit realisiert werden. Gerne informieren wir Sie hierzu.

Was muss ich tun um getestet zu werden?

  • Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin online .
  • Die Durchführung des Tests erfolgt durch geschultes Personal. Der Schnelltest wird im tiefen Nasenraum durch Abstrich genommen.
  • Das Testergebnis liegt in etwa 15-30 Minuten vor.

 

 

Was passiert bei einem positiven Testergebnis?

  • Im Falle eines positiven Tests, sind Sie verpflichtet umgehend einen PCR-Test durchzuführen zu lassen und sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Dieser Test kann unter der Woche sofort in der Praxis bei Herrn Dr. Gallmeier durchgeführt werden.
  • Im Falle eines positiven Ergebnisses sind wir verpflichtet, das Ergebnis dem örtlichen Gesundheitsamt mitzuteilen.

 

Wann hat das Schnelltest-Zentrum in der Stadthalle geöffnet?

  • Eine Testung ist nur möglich, wenn vorher ein Termin online vereinbart worden ist. Ohne Termin erfolgt keine Testung.
  • Das Schnelltestzentrum hat an folgenden Terminen geöffnet:
  • Sonntag von 17.00-19.00 Uhr

             

            Was kostet der Test?

            • Mit Inkrafttreten der aktuellsten Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 besteht neben bestimmten Personenkreisen für jede Person, die den Wohnsitz oder den gewöhnlichen Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland hat die Möglichkeit, sich in unserem Testcenter einmal wöchentlich kostenfrei testen zu lassen.
            • Mit der Online-Anmeldung versichern Sie, dass in den letzten 7 Tagen keine kostenfreie Testung anderweitig in Anspruch genommen wurde. Sollten Sie ohne entsprechende Berechtigung diesen Test in Anspruch nehmen (z.B. häufiger als einmal wöchentlich oder ohne dass Sie einen Wohnsitz in Deutschland haben) werden Ihnen die Kosten des entsprechenden Testes für Selbstzahler zzgl. eventueller Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt.

             

            Kann ich in der Stadthalle auch getestet werden, wenn ich typische Symptome einer COVID-19 Infektion habe?

            • Nach der nationalen Teststrategie wird festgelegt, wer mit welchen Tests getestet werden soll (www.rki.de).
            • Schnelltests werden daher ausschließlich bei Personen durchgeführt, die keine typischen Symptome einer COVID-19 Infektionen vorliegen (z.B. Fieber, trockener Husten und Atemnot).
            • Sollten diese Symptome vorliegen ist leider keine Terminvergabe möglich. In diesem Fall wenden Sie sich bitte telefonisch an ihre Hausärztin/ihren Hausarzt oder den ärztlichen Notfalldienst.
            • Zu Beginn der Testung wird zusätzlich kontaktlos Fieber gemessen.

             

            Bitte beachten Sie, dass auch ein negatives Testergebnis nur eine Momentaufnahme darstellt und nicht von den Hygiene- und Schutzmaßnahmen (AHA-Formel) entbindet. Ein Schnelltest senkt jedoch das Risiko, dass man ohne Corona-Symptome unwissentlich andere infiziert.

             

            Die Stadtverwaltung Weißenhorn in Kooperation mit

            Praxis Dr. Gallmeier, St. Ulrich Apotheke, Rotes Kreuz 

            Alle Nachrichten

            De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

            Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

            Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.