Coronatestzentren in Weißenhorn

  • Amtliche Bekanntmachungen
Corona Schnelltestzentrum

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht der Testmöglichkeiten in Weißenhorn, die Antigenschnelltests und/oder PCR-Tests anbieten und dies bei uns gemeldet haben. Bitte beachten Sie, dass die Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und die Angaben ohne Gewähr sind. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld des Tests nach möglichen anfallenden Kosten. Eine nachträgliche Kostenerstattung durch die Stadt Weißenhorn ist nicht möglich.


Testzentrum im ehemaligen Feneberg (Huber-Health-Care)

Schnelltest            Montag, Mittwoch und Freitag    14:00 - 18:00 Uhr 
PCR-TestMontag, Mittwoch und Freitag    14:00 - 18:00 Uhr 
  • Terminreservierung notwendig. Hierfür wählen Sie bitte das richtige Testzentrum, sowie die richtige Testung hier aus
  • Homepage
  • Adresse: Kammerlanderstraße 1, 89264 Weißenhorn
  • Parkplatzmöglichkeiten vor Ort 

Testzentrum Oberes Tor (Testpunkt)

Schnelltest           täglich (Montag bis Sonntag)  11:00 - 20:00 Uhr 
  • Keine Terminreservierung notwendig
  • Homepage
  • Adresse: Hauptplatz bzw. am Oberen Tor, 89264 Weißenhorn 
  • Parkplatzmöglichkeiten vor Ort an der Kirche bzw. am Parkplatz P1 Innenstadt (alter Busbahnhof) Zufahrt Illerbergerstraße 

Testzentrum Stadthalle 

Schnelltest           Sonntags       17:00 - 19:00 Uhr 
  • Terminreservierung notwendig. Zur Terminreservierung klicken Sie bitte hier 
  • Homepage
  • Adresse: Martin-Kuen-Str. 9, 89264 Weißenhorn
  • Parkmöglichkeiten vor Ort am Parkplatz P1 Innenstadt (alter Busbahnhof) Zufahrt Illerbergerstraße

Testmöglichkeiten im Landkreis Neu-Ulm 

Auf der Homepage des Landkreises finden Sie einen Überblick über die Teststationen in Neu-Ulm. Diese Übersicht finden Sie hier


 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.